Willkommen auf Wilio!

Sie betrachten Wilio als unregistrierte Kunde

Wechseln Sie zum Anbieter
Navigation
Dienstleistungen
Preisliste
Über die Anwendung
Laden Sie die Anwendung
Wie funktioniert es
Wie können wir verbessern
Kontaktiere uns
O Wilio
Anmelden
Willkommen auf Wilio!

Sie betrachten Wilio als unregistrierte Kunde

Wechseln Sie zum Anbieter
Navigation
Dienstleistungen
Preisliste
Über die Anwendung
Laden Sie die Anwendung
Wie funktioniert es
Wie können wir verbessern
Kontaktiere uns
O Wilio
Anmelden

Sonnenkollektoren, Photovoltaikmodule

Sie suchen einen Elektriker für Solar-, Photovoltaikanlagen? Wir haben 21.234 Anbieter in dieser Kategorie. Anfrage absenden.

NACHFRAGE SCHAFFEN ZU

32.329 eingetragene Fachkräfte

85.329 gelöste Projekte

4.8 von 5 Durchschnittliche Bewertung unserer Experten

226 512 Anwendungsanlagen

Sonnenkollektoren, Photovoltaikmodule

Benötigen Sie eine Dienstleistung im Bereich Solar-, Photovoltaikmodule? Wilio hilft Ihnen dabei, Qualitätsexperten für die Herstellung und Installation von Photovoltaik- und Solarmodulen zu finden. Der Preis von Solarmodulen hängt in der Regel vom Leistungsumfang ab. Weitere Informationen zu Dienstleistungen finden Sie unter: tragende Struktur und Nachgarantieservice, der von einem unserer 21.234 Experten in der Kategorie bereitgestellt wird

Siehe auch:Preis

32.329 eingetragene Fachkräfte

85.329 gelöste Projekte

4.8 von 5 Durchschnittliche Bewertung unserer Experten

226 512 Anwendungsanlagen

Nützliche Informationen

Was musst du wissen

Solar, Photovoltaik-Paneele Was ist der Unterschied zwischen Sonnenkollektoren und Photovoltaikartikeln? Bist du von dem Unterschied zwischen Sonnenkollektoren und Photovoltaikartikeln verwirrt? Trotz der Tatsache, dass sie oft austauschbar sind, sind Sonnenkollektoren und Photovoltaikzellen zwei sehr unterschiedliche Teile Ihres Sonnensystems. Um den Unterschied zwischen ihnen herauszufinden und die zum verwendenden Ausdrücke zu verwenden, lesen Sie weiter. Die Rolle der Photovoltaikartikel Erstens untersuchen wir die Rolle der Photovoltaikzellen im Sonnensystem. Solarzellen werden durch Elektrizität durch einen Photovoltaik-Effekt erzeugt, wenn das Sonnenlicht in bestimmten Materialien Strom erzeugt, indem sie ihre äußeren Elektronen freisetzen. Ohne technische, photovoltaische Zellen können entweder das monokristalline oder polykristalline Material hergestellt und aus mehreren Schichten bestehen, aus denen zwei Halbleiter in der Mitte am wichtigsten sind. Der obere Halbleiter ist eine negative Schicht, da die Materialatome zusätzliche Elektronen enthalten, die eine negative Ladung tragen. Im Gegensatz dazu ist der untere Halbleiter eine positive Schicht, da Elektronen in den Materialatomen fehlen. Wenn das Sonnenlicht auf dem oberen Halbleiter steht, sind freie Elektronen aufgeregt, sie lassen frei und ziehen dann zu einer positiven Schicht unter ihnen an. Zwischen diesen beiden Schichten wird eine Barriere gebildet, da die Leiter in beiden Schichten Elektronen zwingen, an der Zelle vorbeizukommen und einen elektrischen Strom zu erzeugen. Die Leiter drucken dann aus dem Artikel in eine elektrische Last, die die Energie erfasst, dass der Photovoltaikartikel erzeugt wurde. Elektronen treten schließlich in die Zelle ein und der Prozess wird wiederholt. Die Rolle von Sonnenkollektoren Da Photovoltaikanzellen nur eine begrenzte Energiemenge erzeugen, besteht darin, ein Solarpanel zu erstellen, das viele Artikel angehängt ist. Mehrere Solarzellen kooperieren und erzeugen höhere Ströme und damit mehr Energie. Zusätzlich dient das Panel durch Verbinden mehrerer Zellen zusammen als Schutzhülse für die Existenz von Artikeln. Dies bedeutet, dass Solarzellen weniger anfällig für Schäden an externen Faktoren sind, einschließlich schlechtes Wetter, wie etwa Hagel *. Einwegstrom, der von Sonnenkollektoren erzeugt wird, wird dann an einen zentralen Wechselrichter (oder einen Micro-Wechselrichter, abhängig von der Einstellung Ihres Systems), wo er in alternierende Elektrizität umgewandelt wird, dass Ihr Haus und Geräte verwendet werden können. Die Anzahl der Zellen auf Ihrem Panel hängt von einem bestimmten Tag und einer bestimmten Größe ab, die Sie wählen, obwohl normal 60 und 72 Zellen auf einer Platte beträgt. Ein weiteres Konzept, mit dem Sie sich treffen könnten, ist ein photovoltaisches Feld, das einfach durch ein System angezeigt wird, das aus mehreren PV-Panels besteht. Photovoltaikanlage als Ganzes Wie Sie sehen, sind Photovoltaikzellen und -tafeln ein integraler und eng miteinander verbundener Teil des Sonnensystems. Photovoltaikartikel sind der Hauptbestandteil, der ein Solarpanel bildet, während Sonnenkollektoren eine wichtige Komponente sind, die ein Sonnensystem bildet. Während der einzige Photovoltaikartikel das Sonnenlicht auf Elektrizität umwandeln kann, ist es wichtig, dass das Panel die Energieproduktion vieler Artikel an Ihren Wechselrichter und den Haushalt kombiniert hat. * Dies ist aus vielen Gründen, warum es auch wichtig ist, in ein hochwertiges Solarpanel zu investieren. Wenn ein Schwarzer Kunststoff verwendet wird oder der Herstellungsprozess an Maschinen mit niedriger Qualität durchgeführt wird oder manuell erfolgt, kann ein Delaminationsprozess auftreten. Dies bedeutet, dass die Verbindung zwischen Kunststoff und Glas getrennt ist, um das Feuchtigkeits- und Lufteindringung in das Panel zu ermöglichen, was Korrosion verursacht und zwangsläufig ein komplettes Systemfehler verursacht. Wie funktionieren Sonnenkollektoren? Wenn wir über Sonnenkollektoren sprechen, ist es wichtig, zwischen zwei Haupttypen zu unterscheiden: • Photovoltaik-Panels, die Strom herstellen • Sonnenkollektoren, die zum Heizen verwendet werden Solarphotovoltaik-Panels. Photovoltaikanlagen (PV) werden häufig verwendete Solarpanel-Systeme verwendet. Photovoltaikanlagen konvertieren das Sonnenlicht direkt auf Strom. Solarzellen bestehen aus Halbleitern, beispielsweise von Silizium, das Sonnenlicht absorbiert und in Strom umwandelt. Solarzellen sind elektrisch miteinander verbunden und in einen Rahmen umwickelt, der üblicherweise als Solarpanel bezeichnet wird. Wenn Sie mehrere Sonnenkollektoren zusammen anschließen, erstellen sie ein Solarfeld. Wenn Sie Verkabelung, Konsole, Inverter usw. hinzufügen, erstellt das gesamte System ein Solarpanel. Elektrische Leiter sind mit positiven und negativen Anschlüssen verbunden, wodurch ein elektrischer Kreislauf erzeugt wird. Von dort können Elektronen in Form eines elektrischen Stroms (Strom) erfasst werden. Dieser Strom zusammen mit der Spannung eines Artikels (das Ergebnis seines eingebauten elektrischen Felds oder Feldern) definiert Leistung (oder Leistung), die Solarzellen produzieren können, da Sonnenkollektoren Sonnenlicht in Elektrizität umwandeln. Separate PV-Systeme, die an das Netzwerk angeschlossen sind Netzwerkverbunden Systeme Verwenden Sie ein lokales Vertriebsnetz, um sicherzustellen, dass Sie niemals Strom sein werden. Wenn Ihr Haus-Solarpanel pro Tag mehr Elektrizität erzeugt wird, da Ihr Haushalt erforderlich ist, ist es möglich, diese überschüssige Energie wieder in das nationale Netzwerk zu exportieren. Wenn Sie dagegen mehr Strom benötigen, wenn sie Ihre Sonnenkollektoren erstellt haben, kann er es versorgen. Separate PV-Systeme sind nicht mit dem Netzwerk verbunden, sondern lädt ein Sonnensystem an. Diese Batterien steigen Strom, der von Ihren Panels erzeugt wird. Akkumulierter Strom aus diesen Batterien wird zum Bedienen Ihrer Geräte verwendet. In Bereichen, die nicht an das Netzwerk angeschlossen werden können, werden separate Systeme verwendet und sind in der Regel teurer als die an das Netzwerk angeschlossenen Systeme, da Solarkakkus noch recht teuer sind. Solar-Batteriespeichersysteme Solarmakkus steigen Strom, der von Solarenergie erzeugt wird, und ermöglichen es Ihnen, dass Sie noch abends benutzen können, wenn Ihre Solarstromplatten nicht produzieren. Sie können Solarmakkus verwenden, unabhängig davon, ob Sie mit dem Netzwerk verbunden sind oder nicht. Die Kosten für das Lagerung von Solarmakkus sind nicht niedrig, ab 160 bis 6.800 EUR, je nach Größe und Kapazität. Der technologische Fortschritt führt jedoch jedoch zu einem neuen Lösungsjahr und wird wahrscheinlich zu einer Verringerung der Preise der Solarbatterie führen. Solarthermiekollektoren. Solarthermische Paneele verwenden Sonnenlicht auf Wärmewasser, das in einem Zylinder gespeichert ist, der dann zum Erwärmen des Hauses verwendet werden kann. Solarthermische Paneele sind auf dem Dach montiert, sowie Solar-PV-Panels, aber sie sehen etwas anders aus, da sie mehr Rohre aufweisen, die das Wasser anstelle von Artikeln erwärmen. Verwandte Technologie sind thermodynamische Paneele, die Wärme von der Umgebungsluft ausziehen. Solarthermische thermische und thermodynamische Paneele können verwendet werden, um die Räumlichkeiten zu erhitzen, was am häufigsten der Bedürfnisse von heißem Wasser für Haushalte gewährleistet. Sind Sonnenkollektoren wirksam? Sonnenkollektoren sind sehr effektiv. Obwohl die Effizienz von Sonnenkollektoren unter sonnigen Tagen höher ist, benötigen sie nicht direktes Sonnenlicht zu ihrer Arbeit. Sonnenkollektoren können auch in bewölkten Tagen und in der Wintersaison einen erheblichen Stromnetz ergeben. Tatsächlich sind Sonnenkollektoren in kälteren Bereichen eher geeignet. Sonnenkollektoren können in heißen Ländern überhitzen, und es reduziert ihre Wirksamkeit. Daher ist das Wetter in unseren Breiten ideal für Sonnenkollektoren optimal. Sonnenkollektoren sind auch in Ländern, in denen viele Schnee entfernt sind, wirksam Das als "Albedoeffekt" bekannte Phänomen bewirkt, dass Sonnenkollektoren im schneebedeckten Klima hochwirksam sein. Die weiße Schneeflocke reflektiert das Sonnenlicht und daher kann mehr Strom erzeugt werden. Damit das System funktioniert, ist es notwendig, zuerst Schnee von Sonnenkollektoren zu entfernen. Wenn Ihre Paneele abgedeckt sind, wird ihre Effizienz reduziert. Ein typisches kommerzielles Solarmodul hat einen Wirkungsgrad von 15-20%. Eine der wichtigen Aufgaben der FV-Industrie ist es, die Wirksamkeit von Solarmodulen zu verbessern, während die Artikelkosten reduziert werden. Natürlich gibt es viele Faktoren, die die Effizienz von Sonnenkollektoren von der Art der Sonnenkollektoren nach Angel- und Saisonalität beeinträchtigen können. 4 Faktoren, die die Effizienz von Sonnenkollektoren beeinflussen Sie möchten sicherlich die Effizienz von Sonnenkollektoren maximieren, um das Beste aus ihrer Investition in sie zu erreichen und ihre Ausgaben für Energiekonten zu senken. Die zu berücksichtigenden Schlüsselfaktoren sind Platzierung, Neigung, Richtung, Dacheigentümer von Dach, Größe und Verwaltungswartung des Sonnenkollektors. Lage, Winkel und Richtung Ist das PV-System angeordnet und geneigt, so dass Solarzellen den maximalen Sonnenlichtmenge erfassen können? Es ist ideal, um sicherzustellen, dass Ihre Sonnenkollektoren von 9:00 bis 15:00 Uhr Sonnenlicht ausgesetzt sind. Die Beurteilung der Eignung Ihres Daches, um Sonnenkollektoren zu platzieren, ist ein grundlegender Schritt bei der Bestimmung der Effizienz des Systems. Die Orientierung und den Winkel Ihres Daches haben viel gemeinsam mit wie vielen Sonnenlicht, die Ihre Paneele bekommen. Die optimale Richtung für Sonnenkollektoren ist in Richtung Süden, was bedeutet, dass die Paneele so lang wie möglich Sonnenlicht ausgesetzt sind. Wenn Ihr Dach keine optimale Orientierung und Winkel hat, können Sie die Konsolen installieren, um den Winkel leicht einzustellen. Lassen Sie diese jedoch vom MCS-zertifizierten Installationsprogramm bewertet werden. Wenn der Standort des Hauses neopimal ist (z. B. teilweise schattierende Bäume oder einen speziellen Dachwinkel), kann der Hausbesitzer den Strom aus seinem Feld mit Mikroinverterten oder Einwegoptimierern anstelle herkömmlicher Wechselrichter maximieren, die für große Solarfarmen vorteilhafter sind . Die meisten Solarinstallationsbenutzer bieten eine oder beide dieser Optionen an, da er Verluste in der Partialschattierung vermeidet. Sie können auch Google Sketchup verwenden und herausfinden, wie groß die Bäume in Ihrem Haus sind. Dachfitness. Bei der Betrachtung der Sonnenkollektoren für Ihr Dach ist es wichtig zu berücksichtigen, ob das Dach stark genug ist, um die Skala des Sonnensystems zu vereinen. Beispielsweise hat ein 4-kW-Leistungssystem in der Regel 16 250 W-Kraftwerke, was ein Gesamtgewicht von etwa 280 kg darstellt. Heutzutage eignen sich die meisten Materialien, um Sonnenkollektoren aufrechtzuerhalten - nur Schiefer- und Holzdächer können zu fragil sein. Überlegen Sie außerdem, ob Ihr Dach groß genug ist, um Sonnenkollektoren zu sein. Sie benötigen mindestens 30 cm Platz um Ihre Sonnenkollektoren, sodass Sie berücksichtigen müssen, wenn Sie berechnen, wie viel Dachraum Sie haben. Zum Beispiel erfordert 4kw mit 16 Paneelen einen Dachraum von mindestens 29 m². Dachdeckungsanforderungen mit Solarpanel-Systemen Größe der Sonnenkollektoren Solarzellen haben verschiedene Arten von verschiedenen Formen und Größen. Je höher das Solarpanel-System, desto mehr Strom wird hergestellt. Nach der Berechnung Ihrer Energiebedürfnisse erhalten Sie eine bessere Vorstellung davon, was großes Panel Sie benötigen. Die monokristallinen Paneele sind bekannt, um die effektivste Art von Sonnenkollektoren auf dem Markt zu sein, was bedeutet, dass für die Herstellung einer solchen Elektrizitätszahl, wie sie ein polykristallines System erfordern würde, weniger Paneele (und damit weniger Dachraum) benötigen . Wartung Es ist wichtig, die richtige Wartung von Sonnenkollektoren durchzuführen, um das Leben Ihres Systems zu maximieren. Glücklicherweise erfordern Sonnenkollektoren während der gesamten Lebensdauer (25-30 Jahre) keine große Wartung. Lassen Sie die Paneele regelmäßig, um das Installationsprogramm oder andere Dienstleister zu überprüfen. Wenn Sie es selbst tun, können Sie die Garantie verlieren, wenn Sie die Paneele beschädigen würden. Was Sie selbst tun können, ist jedoch sicherzustellen, dass Ihre Paneele immer sauber sein. Dies beinhaltet die Entfernung von Blättern und Zweigen aus dem Solarpanel-System und spült den Gartenschlauch - vermeiden Sie ihre sofortige Berührung. Wie viele Sonnenkollektoren brauchen Sie? Das 4-kW-Solarpanel-System würde mit 250 W etwa 16 Sonnenkollektoren erfordern, während das 5-kW-System 20 Sonnenkollektoren enthält. Wie viele Sonnenkollektoren benötigen Sie, um den Haushalt zu liefern, hängt von mehreren Dingen ab: • Ihr aktueller Stromverbrauch • Ihre Energieziele (wie viel Verbrauch ist geplant, um abzudecken) • Kapazität Ihres Daches, • Anzahl der Sonnenscheinstunden in Ihrer Nähe. Da diese Faktoren vom Haus zum Haus unterscheiden, ist es wichtig, jeden Haushalt einzeln zu bewerten.